COACHING IM PARK


Das Setting im Park ist ein besonderes Coaching-Erlebnis. Die Natur unterstützt in besonderer Form den Coachingprozess: Nach meinen Erfahrungen findet die Klientin/der Klient einen leichteren Zugang zum lösungsorientierten Denken und auch anschließend eine schnellere Erholung von der gemeinsamen hochfocussierten Arbeit und die Entspannung tritt schneller ein. Die Methodik der Metaphernarbeit während des Coaching erhält durch die Natur einen einzigartigen Rahmen.

 

Außerdem unterstütze ich auf symbolhafter Ebene die Klientin/den Klienten auf seinem Weg. Wir bewegen uns in eine Richtung und der Klient kommt durch das Gehen auf seinen LösungswegWährend des Gehens sind Augen geöffnet. Der leicht hypnotische Zustand kann trotz des Gehens und des Augen-geöffnet-Haltens erreicht werden und danach wieder sehr gut aufgelöst werden. 

 

Das Coaching im Park biete ich vorrangig im Englischen Garten an. Treffpunkt ist der "Kiosk Milchhäusl" (Eingang Universität) oder der "Kiosk Grüneis" (Eingang Eisbachwelle). Bei Anfrage auch andere Grünflächen, wie Nymphenburger Park möglich. Aufgrund des Lockdowns bevorzuge ich weniger frequentierte Uhrzeiten.