FÜR TRAUERNDE


Die Trauerphasen können mithilfe der selbstorganisatorischen Hypnose besonders schonend durchlebt oder auch bei Bedarf nachgeholt werden. Das eigene System kontrolliert den zeitlichen Ablauf des Trauerprozesses. Jeder Mensch benötigt seine eigene Zeit, den Verlust in das eigene Leben zu integrieren.

 

Ein gesunder Trauerprozess kann schmerzhaft sein. Leugnung und Verdrängung können jedoch auch ungewünschte Symptomatiken entstehen lassen. Betrauerungen und Verluste gehören zu unserem Leben und muss nicht immer mit dem Tod in Verbindung stehen. Aus diesem Grund ist der Verlust- und Trauer-Prozess bei Bedarf ein wichtiger Bestandteil in meinen Sitzungen.